ConsulTech Logo

Klinische Forschungsprojekte in Subsahara-Afrika (EDCTP2)

Die European and Developing Countries Clinical Trials Partnership (EDCTP) fördert klinische Forschungsprojekte zu armutsbedingten Infektionskrankheiten in Subsahara-Afrika mit dem Ziel, die dortige Gesundheitssituation zu verbessern. Derzeit sind folgende Ausschreibungen für Forschungs- und Innovationsprojekte geöffnet:

  • Paediatric drug formulations for poverty-related diseases 2019 (RIA2019PD)
  • Call-Budget: 18 Mio. Euro (6-8 Projekte) Deadline: 10.10.2019 (1. Stufe)  
  • Strategic actions on product-related implementation research 2019 (RIA2019IR)
  • Call-Budget: 20 Mio. Euro (4-7 Projekte) Deadline: 10.10.2019 (1. Stufe)  
  • Strategic actions supporting large-scale clinical trials 2019 (RIA2019S)
  • Call-Budget: 20 Mio. Euro (2-4 Projekte) Deadline: 07.11.2019
  • Förderung klinischer Studien Phase III-IV  
  • New drugs and vaccines for priority pathogens in antimicrobial resistance 2019 (RIA2019AMR)
  • Call-Budget: 18 Mio. Euro (2-4 Projekte) Deadline: 07.11.2019
  • Förderung klinischer Studien Phase I-IV

Geplant ist außerdem folgende Ausschreibung, die Anfang November 2019 veröffentlicht werden soll:

  • Vaccines against Lassa virus diseases – Joint call with the Coalition for Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) (RIA2019LV): Call-Budget: 40 Mio. Euro (1-2 Projekte) Deadline: 07.04.2020 (planned); Förderung klinischer Studien Phase II-III
 
Je nach Call werden klinische Studien von Phase I-IV gefördert. Die Förderquote beträgt 100%. Es beteiligen sich folgende europäische Staaten an der Ausschreibung: Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Portugal, Spanien und Schweden. Weitere Informationen erhalten Sie auf der EDCTP-Website (www.edctp.org).