ConsulTech Logo

BMBF-Ausschreibung zum Thema "Gezielter Wirkstofftransport"

Es werden Verbundvorhaben gefördert, in denen Lösungsansätze für den gezielten Wirkstofftransport entwickelt, optimiert und überprüft werden sollen. Dafür sind auch Untersuchungen zur genauen Aufklärung der Wirkstoffverteilung, zur Wirksamkeit, Verträglichkeit und zellulären Spezifität notwendig. Hierfür können sowohl in vivo-Tiermodelle als auch geeignete human-basierte in vitro-Modelle eingesetzt werden.
Beispiele für Themen sind:
  • Formulierung des Wirkstoffs mit Trägerstoffen im Mikro- und Nanometerbereich (mit Liposomen, Dendrimeren oder funktionalisierten Partikeln)
  • Stimulus-abhängige Wirkstofffreisetzung
  • Konjugation des Wirkstoffs an Hilfsstoffe zur Verbesserung des gezielten Wirkstofftransports, z. B. an Antikörper, Peptide oder Polymere
  • Optimierung der physikochemischen Eigenschaften des Wirkstoffs, die zu einem gezielteren Wirkstofftransport führen
  • Entwicklung von Wirkstoff-Vorstufen, sogenannten Prodrugs, die selektiv erst innerhalb des Zielgewebes in ihre aktive Form umgewandelt werden
Zur Einreichung von Projekten sind Firmen (insbesondere KMU) und Forschungseinrichtungen eingeladen. Eine 20-seitige "Skizze" ist bis zum 3. Februar 2020 vorzulegen.