ConsulTech Logo

BMBF-Ausschreibung "KMU-innovativ: Bioökonomie"

Das BMBF führt mit "KMU-innovativ: Bioökonomie" nun die erfolgreiche Biotechnologieförderung für KMU fort, jedoch mit etwas geänderter Schwerpunktsetzung auf "industrielle Biotechnologie" zum weiteren Auf- und Ausbau einer biobasierten Wirtschaft.
Beispiele für Anwendungsfelder sind:
  • Etablierung ressourcenschonender, biologischer Prozesse in der chemischen oder verarbeitenden Industrie
  • neue Bioraffineriekonzepte für Biotreibstoffe und hochveredelte Feinchemikalien
  • biobasierte Methoden für den Umweltschutz und biologische Recyclingverfahren
  • nachhaltige Produktion und Verarbeitung von Lebensmitteln
  • Erzeugung und Bereitstellung biogener Rohstoffe
  • Pflanzenentwicklung und -züchtung sowie nachhaltige Pflanzengesundheit
  • Verbreiterung der Technologiebasis in der Bioverfahrenstechnik
  • Entwicklung von Plattformtechnologien zur Erschließung neuer Stoffwechselwege in Mikroorganismen, Pflanzen, Algen und Zellkulturen (Metabolic Engineering)
  • Entwicklung biologischer Methoden/Techniken zur CO2-Konversion
  • Entwicklung neuer Methoden und Geräte in der Bioanalytik und Biosynthese
Auf einen oder mehrere der folgenden Aspekte ist in den Projekten Wert zu legen:
  • Verwendung biobasierter Ressourcen
  • Entwicklung umweltfreundlicher Biomaterialien
  • Identifizierung, Gewinnung und Herstellung biologischer Wirk- und Wertstoffe unter Ausnutzung der natürlichen Diversität und evolutiver Optimierungsverfahren
  • Optimierung und Automatisierung biotechnologischer Prozesse (Digitalisierung und Simulationstechniken)
  • intelligente Datenauswertung
  • Miniaturisierung von Analysetechniken
  • Einsatz smarter, autonomer Sensoren
Gefördert werden neben KMUs auch mittelständische Unternehmen (bis 1.000 Mitarbeiter und max. 100 Mio. Euro Jahresumsatz) sowie im Rahmen von Verbundprojekten auch Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Großunternehmen.
 
Das Förderverfahren ist zweistufig angelegt. Die erste Einreichungsfrist für Projektskizzen ist der 1. September 2020.
Die anderen sind 15.4. und 15.10.2021.