ConsulTech Logo

BMBF-Stärkung des Transfererfolges in den Lebenswissenschaften (GO-Bio initial)

Ziel von GO-Bio initial ist die Identifizierung und Entwicklung lebenswissenschaftlicher Forschungsansätze mit erkennbarem Innovationspotenzial. Dafür sollen die Arbeiten in der sehr frühen Phase gefördert werden.
Folgende Themen können adressiert werden:
  • Therapeutika
  • Diagnostika
  • Plattformtechnologien
  • Forschungswerkzeuge
Vorhaben, die thematisch in den BMBF-Ideenwettbewerb „Neue Produkte für die Bioökonomie“ passen, sind von der Förderung bei GO-Bio initial ausgeschlossen.
Die Förderung ist in zwei Phasen gegliedert:

  • Sondierungsphase: aufbauend auf ersten wissenschaftlichen Erkenntnissen soll eine potenzielle Verwertungsidee ausgearbeitet werden
  • Machbarkeitsphase: am Ende dieser soll die Anschlussfähigkeit zu etablierten Förderprogrammen wie VIP+, EXIST-Forschungstransfer, KMU-innovativ oder GO-Bio hergestellt werden

Antragsberechtigt sind Firmen und Forschungseinrichtungen. Für die Einreichung kommen insbesondere Personen infrage, die sich in einer beruflichen Orientierungs- oder Umorientierungsphase befinden.
 
Das Antragsverfahren für die Sondierungsphase ist zweistufig und für die Machbarkeitsstudie einstufig angelegt. Die Einreichungsfrist für Projektskizzen ist der 15. Februar 2021.